Nächster Halt: Bethlehem!

Erstellt: 03. Dezember 2017 Zugriffe: 1990

So könnte die Durchsage im Foyer des Feuerwehrhauses aktuell zu hören sein. Denn für den Advent 2017 haben wir uns etwas ganz besonderes ausgedacht! Seit der Neuregelung der Zugangswege zum Saal des Hauses (Mitte 2017), findet im Kaltbereich des Foyers kein Parteiverkehr mehr statt. So haben wir in diesem Jahr erstmals die Möglichkeit unseren traditionellen Christbaum und die Weihnachtskrippe mit einer Modelleisenbahn zu ergänzen!  Ganze 6 Stunden hat der erstmalige Aufbau von Baum, Bahn und Krippe gedauert bis alles optimal gepasst hat. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Rund um den Baum und einmal durch das Foyer führt nun eine Märklin-Modelleisenbahnstrecke im Maßstab 1:87 / H0. In der Zeit bis Weihnachten werden sich immer zwei Züge gegenläufig in Bewegung setzen sobald sich jemand dem Foyer nähert. Um dies zu ermöglichen wurde Tage zuvor eigens eine Stromversorgung von der „Logo“ Haussteuerung in das Foyer verlegt und mit einem Bewegungsmelder verbunden. Bleiben Passanten vor der Scheibe stehen, setzen sich die Züge für mindestens 5 Minuten in Bewegung.

Jeden Freitag soll ein Wechsel der Züge stattfinden und neue Modelle auf der Anlage zu bewundern sein. Bereits am ersten Tag des Betriebes konnten wir zahlreiche Kinder und Erwachsene an der Verglasung beobachten die mit einem Lächeln im Gesicht ihre Nasen an die Scheiben drückten.

Weitere Bilder stellen wir von Zeit zu Zeit auf unsere Facebook Seite!

 

k800_zug-2.jpg

 

k800_zug-1.jpg

 

k800_zug-3.jpg