Cold Water Grill Challenge und Sturmtief Friederike

Erstellt: 28. Januar 2018 Zugriffe: 1113

Ein besonderer Trend bei vielen Vereinen und Hilfsorganisationen sind so genannte Cold Water Challenges. Hierbei nominiert eine Feuerwehr oder Verein drei andere Vereinigungen ein Video zu drehen bei dem sich die Angehörigen mit kaltem Wasser übergießen o.ä. und dieses ins Netz stellen. Verbunden sind diese Challenges in der Regel mit einer Spende für eine gute Sache und einer Brotzeit bei Annahmeverweigerung für den nominierenden.

Brandaktuell findet die "Cold Water Grill Challenge“ statt. Hierbei stellen sich Feuerwehrmänner und Frauen in Teilen Ihrer Schutzkleidung, barfuß in kaltes Gewässer und grillen hierbei Würste.

Wir wollen sicherlich keine Spießer, Spielverderber oder ähnliches sein, aber die wohl größte Challenge der Feuerwehr ist der Grundgedanke der Feuerwehr:  Retten – Löschen – Bergen und die damit verbundene Herausforderung immer wieder gesund nach Hause zu kommen.

Erst vor kurzem ist dies zwei Feuerwehrkameraden aus Thüringen und Nordrhein-Westfahlen nicht gelungen. Bei Einsätzen im Rahmen von Sturmtief Friederike haben die beiden Kameraden ihr Leben verloren.

Als Feuerwehr Utting stehen wir unseren Bürgern gerne mit Rat, Tat und unserer Hilfe rund um die Uhr zur Verfügung. Zur richtigen Zeit und zur richtigen Sache haben wir auch unseren Spaß.

Momentan sind unsere Gedanken bei den Angehörigen und den Kameraden der verunglückten Feuerwehrmänner die im Einsatz verstorben sind.

Auf eine Teilnahme an der Cold Water Grill Challenge verzichten wir aus vorgenannten Gründen.

 

Eure

Feuerwehr Utting

 

k800_welle.jpg