Atemluftverdichter

Bereits seit 1987 ist die Feuerwehr Utting im Besitz eines eigenen Atemluftverdichters. Dieser wurde zur damaligen Zeit gebraucht von der Feuerwehr Landsberg übernommen. im Jahr 2012 wurde die Anlage durch eine Füllleiste in der Atemschutzwerkstatt erweitert. Der in die Tage gekommene Kompressor wurde 2014 durch eine neue Maschine  aus dem Hause MSA Typ: 280 EF LN ersetzt. 

Mit diesem speziellen Hochdruckkompressor werden unsere Atemluftflaschen mit gereinigter und gefilterter Atemluft bei einem Druck von max. 300 bar gefüllt.

Die Füllung von Tauch- und Fremdflaschen ist leider nicht möglich.

 

 

Atemluftverdichter.JPG

Flleiste.JPG