Netzersatzanlage

Mit der Empfehlung des Feuerwehrverbandes, Feuerwehrgerätehäuser als Gebäude mit kritischer Infrastruktur zu betrachten, haben wir uns Mitte 2014 einer großen Aufgabe angenommen. Zielsetzung ist es bis Ende 2017 das Feuerwehrhaus Utting mit einer Netzersatzanlage auszustatten. Diese Anlage soll bei längeren Stromausfällen die Leistungsbereitschaft der Feuerwehr gewährleisten und Bürgern einen warmen Zufluchtsort bieten. Zwischenzeitlich wurde ein 60 kvA Stromerzeuger durch die Gemeinde Utting gekauft, in einer wetterfesten Einhausung aufgestellt und die Kabelzuführung in das Gerätehaus wurde erstellt.

Im nächsten Schritt muß nun die 30 Jahre alte Haustechnik so umgestaltet werden, dass eine Einspeisung von Strom über dieses Aggregat möglich ist.

 

Einhausung--1.JPG

 Einhausung--2.JPG

 

Einhausung--3.JPG

 

Einhausung--5.JPG