Dank großzügiger Spenden aus der Bevölkerung und guter Haushaltsführung im vergangen Jahr konnten wir noch Ende 2018 eine Bestellung tätigen die nun geliefert wurde. Seit langem bestand der Wunsch der Feuerwehrführung nach einem Einsatzzelt um z.B. unsere Atemschutzgeräteträger vor dem Einsatz vor Sonne und Regen zu schützen, bei lang dauernden Einsätzen die Verpflegung der Einsatzkräfte überdacht zu ermöglichen, Verletzte oder eigene Kräfte vor Gaffern abschirmen zu können und vieles mehr.

Die Wahl viel dabei auf ein aufblasbares Zelt des Types XGloo, das aufblasbare Zelt wird mittels Druckluftflasche in wenigen Minuten aufgeblasen, nach Bedarf können die Seitenteile eingebaut werden, die Einfache Handhabung ermöglicht uns das Zelt in knapp 10 Minuten vollständig aufzubauen.  Die Grundmaße des Zeltes betragen 5 x 5 Meter.

Durch die Inbetriebnahe des HLF 20 wurden verschiedene Beladungsgegenstände des GWL2 auf das HLF übernommen. In den nächsten Wochen wird nun der GWL2 entsprechend angepasst um das Zelt mit Zubehör und einer Festzeltgarnitur aufnehmen zu können.

Die Bilder entstanden im Rahmen des ersten Aufbaus, nach der Verlastung auf dem Fahrzeug folgt natürlich noch die Beübung und Einweisung unserer Kräfte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.