Kürzlich durften wir den 41. Lehrgang für Atemschutzgeräteträger in Utting verabschieden. Der Lehrgang fand erstmals im Umfang des einheitlichen Lehrgangskonzept des Landkreises Landsberg statt. Das Konzept sieht vor, dass an allen drei Ausbildungsstandorten der gleiche Lehrgang abgehalten wird. Im Detail heißt das, dass  an allen Standorten die gleiche Präsentation im Unterricht verwendet wird und die praktische Ausbildung zu 100% gleich ist. Auf diesem Weg können die Ausbilder der unterschiedlichen Ausbildungsstandorte mit geringstem Aufwand im Lehrgang an einem der anderen Standorte unterstützend eingreifen oder aushelfen. Für die Teilnehmer bedeutet dies, dass sie zu 100% die gleichen Inhalte vermittelt bekommen haben, unberücksichtigt ob der Lehrgang in Utting, Dießen oder Landsberg besucht wurde.

Da der bisherige Lehrgangsleiter Florian Hoffmann nach den Kommandantenwahlen der Uttinger Wehr nicht mehr als Lehrgangsleiter zur Verfügung stand, hat Jürgen Kleinert die Lehrgangsleitung der Uttinger Lehrgänge für Atemschutzgeräteträger übernommen, somit darf der 41. Lehrgang als kleine Doppelpremiere gesehen werden.

 

Wir wünschen allen Teilnehmern des Lehrgangs viel Erfolg mit der neuen Aufgabe als Atemschutzgeräteträger und bedanken uns für die gute Zusammenarbeit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.