Seit Wochen ist der Übungs- und Einsatzdienst bei der Feuerwehr Utting aufgrund der Corona Pandemie nahezu vollständig zum erliegen gekommen. Um so mehr dürfen wir uns seit dieser Woche über einen neuen Prüfstand der Firma Labtec in der Atemschutzwerkstatt freuen. Der neue Prüfstand löst das 30 Jahre alte Vorgängermodell ab und wird die Arbeit unserer Atemschutzgerätewarte erheblich erleichtern. Der neue Prüfstand kommuniziert in vollem Umfang mit unserer Feuerwehrverwaltungssoftware und führt die Prüfung der einzelnen Ausrüstungsgegenstände mit wenigen Handgriffen nahezu vollständig eigenständig aus. Auch das so genannte „Veratmen“ von Lungenautomaten nach thermischer Beaufschlagung ist nun hausintern möglich .

 

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.