Am Freitag den 17.07.2020 durften 2 Kameraden unserer Wehr an einer Realbrandausbildung in einem holzbefeuerten Container teilnehmen. Hier ist eine besonders realistische Darstellung möglich, wie sich Rauchgase und Hitze in einem Zimmerbrand verhalten und welche Auswirkung z.B. Wassereinbringung auf die Rauch- und Hitzeentwicklung hat. Die Veranstaltung wurde von der Kreisbrandinspektion Landsberg organisiert und auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums in Hofstetten durchgeführt. Pro Durchgang konnten 8 Teilnehmer an dem Lehrgang teilnehmen. In einer Einstündigen theoretischen Unterrichtseinheit wurde den Teilnehmern das Wissen vermittelt welches sie im anschließenden Containerdurchgang gleich einsetzen konnten. Vielen Dank an Markus und Johannes für die Teilnahme an dieser Ausbildung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.